• Achelo Cortona Braccesca, Antinori  DOC Toscana, 2016

Achelo Cortona Braccesca, Antinori DOC Toscana, 2016

  • Artikel-Nr. 4372
  • Fr. 21,00

  • Exkl. MWSt: Fr. 19,50

Verfügbarkeit: mehr als 36


Traubensorte: 100 % Syrah
Ausbau: temperaturkontrollierte Maischegärung im Stahltank, anschliessend 6 monatiger Ausbau im Barrique.
 
Ein intensiver, jungfruchtiger Syrah mit schöner, rot-violetter Farbe. Neben viel beeriger Frucht schimmern Noten von Rauch und Tannenreis durch. Süffig, weiches und schön stoffiges Fruchtextrakt, etwas Vanille und einfach viel saftige Frucht. Der Achelo eignet sich perfekt als herzhafter Begleiter kräftiger Grilladen wie zum Beispiel Lammkottlets oder Steaks.
 
Ganz in der Nähe von Montepulciano, an der Grenze der Toskana und Umbrien finden wir die Tenuta La Braccesca. Sie ist eines der grössten Weingüter der Familie Antinori. Das Weingut produziert Weine in zwei Zonen der Region. In der DOC Cortona, welche erst seit 1999 existiert sowie in der klassischen DOC Nobile di Montepulciano. Die DOC Cortona profitierte von einem Traubenwechsel mit historischem Hintergrund. Hier bauten bereits die Etrusker und Römer Rotwein an. Die Familie Antinori hat beschlossen, zu den Wurzeln der Region zurückzukehren und statt weisse Trauben wieder Syrah und Merlot zu kultivieren.
 
Fast jeder kennt den Chianti, aber nicht jeder weiß, dass es neben dem Chianti noch viele andere Weine in der Toskana gibt, die sich teilweise erheblich vom Chianti unterscheiden. Wer sich damit noch nie auseinandergesetzt hat, für den ist es zunächst wichtig zu wissen, dass die Weine in der Toskana zumeist nach den Regionen, in denen sie angepflanzt werden, benannt werden. Und die Region "Chianti" ist die größte innerhalb der etwa 60.000 Hektar umfassenden Weinanbaufläche der Toskana.
 
Zu sagen, der Chianti sei "der beste Wein der Toskana", ist falsch. Es gibt hervorragende Chiantis, aber auch hier kann es zu deutlichen Qualitätsunterschieden kommen. Hinzu kommt, dass es viele unterschiedliche Anbaugebiete innerhalb dieses Gebiets gibt. Grob gesagt, macht der Chianti etwa die Hälfte des toskanischen Weinanbaus aus. Die andere Hälfte kommt aus kleineren Anbauregionen, die aber ebenso außerordentlich herrliche Weine hervorbringen, wie zum Beispiel der Vino Nobile di Montepulciano, der Rosso- und Brunello di Montalcino, das Bolgheri mit der Maremma und viele andere mehr. Die Weingebiete lassen sich bestens anhand einer detaillierten Weinkarte studieren, welche alle Gebiete der Toskana aufzeigt.
Herkunft
Land Italien
Region Toskana
DOC Zone Cortona DOC
Eigenschaften
Jahrgang 2016
Alkohol Vol. % 13.5
Verpackung
Flaschengrösse [L] 0.750
Gewicht [kg] 1.500
Fl. pro Karton/Kiste 6
Verpackungsart Karton

Bewertung schreiben

Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!
    Schlecht           Gut
Captcha