• Heida AOC Valais D'Or, Maurice Gay, 2019

Heida AOC Valais D'Or, Maurice Gay, 2019

  • Artikel-Nr. 4938
  • Fr. 23,00

  • Exkl. MWSt: Fr. 21,36

Verfügbarkeit: 12


Traubensorte: 100 % Heida
Vinifikation: Traditionelle Weinbereitung, Ausbau im Stahltank, ohne biologischen Säureabbau.
 
Wunderschöne strohgoldene Farbe, rebsortentypische Aromen nach Harz und Akazienholz. Im Gaumen weich und reichhaltig, runde schöne Struktur.
 
Maurice Gay ist einer der herausragendsten Repräsentanten der Walliser Weinhersteller. In diesem Beruf bringt die subtile Allianz von Erfahrung und umfassendem Know-How mit fortschrittlicher Technologie aussergewöhnliche Produkte hervor. Hier hat das Streben nach Perfektion erste Priorität. Die Unternehmensphilosophie lässt sich in einem Satz zusammenfassen: Die Emotionen und das Beste der Natur an alle Liebhaber grosser Weine weitergeben. Heute ist Maurice Gay eine der bedeutendsten Weinkellereien im Wallis. Sie kellert die Ernte von über 400 Winzerfamilien ein. Maurice Gay liegt inmitten der Weinberge von Chamoson – ein Ortsname, der allein bei Weinliebhabern Bewunderung auslöst.
 
Anno 1883 legte Jean Gay, Weinbauer, Unternehmer und Politiker, den Grundstein zu seinem Weinbau-Abenteuer. Mit dem Eintritt seines Sohnes Maurice nahm das Unternehmen kantonale Dimensionen an. Seither ist es weithin anerkannt und geschätzt. Das Weinhaus Obrist mit seiner Erfahrung auf den nationalen Märkten hat das Seine zur Bekanntheit von Maurice Gay beigetragen. Die enge Zusammenarbeit der beiden Weinhäuser ist ein voller Erfolg bezüglich Qualität, sorgfältiger Arbeit und kompromissloser Genauigkeit aller Phasen der Weinherstellung gepaart mit einer unerschütterlichen Liebe zum Wein, dessen Ursprünge bis ins Altertum zurückreichen.
 
Als umweltbewusstes Unternehmen ist Maurice Gay bestrebt, die ökologischen Normen und Prinzipien strikt einzuhalten. Die Kellerei verfügt über eigene Wasserwiederaufbereitungsanlagen und pumpt Grundwasser als natürliches Kühlelement. Durch ihre verkehrsgünstige Lage, inmitten der Rebberge, trägt diese vorbildliche Kellerei überdies erheblich zur Verringerung des Verbrauchs grauer Energie bei. In ihren Mauern kommen Technologie und Know How in schönster Form zum Ausdruck. Der Wein und die Reben haben Poeten zu einigen der schönsten Gedichten unserer Literatur inspiriert. Zweifellos kann die Lage dieser Kellerei die Fantasie beflügeln.
 
Die Kellerei Maurice Gay liegt im Herzen des Wallis in der bedeutendsten Weinbaugemeinde des Kantons, der Hauptstadt des Johannisberg. Auf einem immer noch unberührten Fleckchen Natur ist die Kellerei von Rebstöcken umgeben, deren Farben sich ständig verändern, und von Gipfeln in makellosem Weiss überragt. Mitten im Weinberg von Chamoson – entdecken wir die Mauern des Weinguts. Kaum das Tor durchschritten, in einer Umgebung, die Zukunft und Vergangenheit vereint, erahnt man verwundert, dass sich hier der Zauber des Glases und die Poesie zu einer grossartigen Symbiose vereinen.
Die Mechanisierung im Weingut wird auf das Notwendigste reduziert, Menschenhand geniesst Vorrang. Gezielter Einsatz von Barriques zum Ausbau der Weine, subtile Kontrolle der Gärtemperaturen und Extraktion der natürlichen Farbe und der Tannine werden gekonnt angewandt. Hier vermählt sich die Kunst des bewährten Winzers mit jener des erfahrenen Önologen optimal!
Herkunft
Land Schweiz
Region Wallis
Eigenschaften
Jahrgang 2019
Alkohol Vol. % 13.5
Verpackung
Flaschengrösse [L] 0.750
Gewicht [kg] 1.500
Fl. pro Karton/Kiste 6
Verpackungsart Karton

Bewertung schreiben

Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!
    Schlecht           Gut
Captcha