• Rosso di Montalcino, DOC, Val di Suga 2016

Rosso di Montalcino, DOC, Val di Suga 2016

  • Artikel-Nr. 4902
  • Fr. 24,00

  • Fr. 21,50

  • Exkl. MWSt: Fr. 19,96

Verfügbarkeit: mehr als 36


Traubensorte: 100 % Sangiovese grosso
Vinifikation: Als Alternative des DOCG ermöglicht es Italien den Erzeugern, Trauben aus ein und derselben Lage entweder als Brunello di Montalcino oder wie hier, für den jüngeren DOC-Wein Rosso di Montalcino zu verwenden. Die Weinlese beginnt Anfang Oktober. Die Mazerierung dauert rund 15 Tage an den Schalen, bei kontrollierter Temperatur. Ausbau während 15 Monate in Eichenfässern, mit anschliessender Verfeinerung während 3 Monate auf der Flasche.
 
Lebendiges Bouquet. Es drückt sich die Frische von roten Früchten wie Kirschen und Johannisbeeren aus, gefolgt von dezent süßlichen und würzigen Noten. Am Gaumen öffnet sich der Wein, präsentiert sich vollmundig und weich, mit Noten gereifter roter Früchte. Elegante Tannine, beachtliche Länge. Der Val di Suga Rosso di Montalcino DOC passt hervorragend zu ersten Gängen, zu weißem und gegrilltem Fleisch. Der Rosso die Montalcino ist der der kleine Bruder vom Brunello.
 
Dieser Rosso di Montalcino stammt aus Weinbergen im Val di Cava in der sienesischen Gemeinde Montalcino in der Toskana. Val di Suga ist eines der besonders ehrgeizigen Projekte von Tenimenti Angelini, die 1994 gleich in allen drei renommierten Anbauregionen der Toskana Weingüter erwarben. Dabei ist Val di Suga das Montalcino-Weingut, während Montepulciano von TreRose und Chianti von San Leonino vertreten wird.
 
Francesco Angelinis Familie stammt ursprünglich aus den Marken, einer der Nachbarregionen der Toskana an der Küste der Adria, und brachte gleich eine ganze Menge Weinerfahrung aus mehreren Generationen mit in die Toskana. Val di Suga in Montalcino hat heute die stolze Fläche von 120 Hektar vorzuweisen, von denen allein 55 Hektar mit der essenziellen Toskana-Rebsorte Sangiovese grosso bestockt sind. Hier, rund um Montalcino, hat Val di Suga einige der feinsten und prestigeträchtigsten Lagen der Gegend, die für bestes Lesegut sorgen. Außerdem haben die Weinberge von Val de Suga alle ein anderes Alter, so dass man im Keller die Vorteile der verschiedenen Trauben perfekt ausnutzen und nach den eigenen Vorstellungen komponieren kann. Junge Reben liefern hier Frische und Säure, während alte Reben für Tiefe, Würze und Länge sorgen.
 
Die Weinkritik gibt dem Val de Suga Projekt von Angelini Recht, denn sowohl der Rosso, vor allem aber der Brunello di Montalcino erntet Jahr für Jahr absolute Spitzenbewertungen. Dass es auch noch besser geht, beweist Val de Suga mit seinem Flaggschiffwein „Vigna del Lago“, einem unglaublich herausragenden Lage-Brunello, der mit seiner Langlebigkeit und Eleganz zur allerersten Liga in Montalcino zählt. Lago heisst er, weil die Trauben an den Ufern eines kleinen Sees, welcher vor dem Weingut liegt, wachsen.
 
Herkunft
Land Italien
Region Toskana
DOC Zone Rosso di Montalcino DOC
Eigenschaften
Jahrgang 2016
Alkohol Vol. % 13.5
Verpackung
Flaschengrösse [L] 0.750
Gewicht [kg] 1.500
Fl. pro Karton/Kiste 6
Verpackungsart Karton

Bewertung schreiben

Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!
    Schlecht           Gut
Captcha