• Etna Rosso, DOC Etna, Mandrarossa, 2017

Etna Rosso, DOC Etna, Mandrarossa, 2017

  • Artikel-Nr. 5132
  • Fr. 24,00

  • Exkl. MWSt: Fr. 22,28

Verfügbarkeit: 4


Traubensorte: 100 % Nerello Mascalese
Vinifikation: Die Reben wachsen auf mineralischem Vulkangestein auf einer Meereshöhe von rund 750 m am Ätna. Nachdem das Traubengut von Hand verlesen wird, erfolgt die alkoholische Gärung bei 25 °C während 15 Tagen im Stahltank. Anschliessender Ausbau in grossen französischen Holzfässern für 2 Jahre.
 
Edel wie ein feiner Burgunder ist dieser reinsortige Nerello Mascalese. Ein Bouquet nach frischen Waldbeeren, Pflaumen und Kaffee, der Ansatz saftig und kompakt, die Säure spürbar und perfekt eingebunden, gefällt mit seiner Struktur und seinem fein-fruchtigen Charakter. Ideal zu Wildgerichten.
 
Der Nerello Mascalese ist eine echte sizilianische Spezialität, denn er stammt von den Hängen des Ätna. Der Name leitet sich einerseits vom italienischen Wort „nero“ für schwarz – eine Anspielung auf die tiefe Farbe des Weines oder den dunklen Vulkanboden – und vom Örtchen Mascali am Fuße des Ätna her. Die Sorte entstammt einer natürlichen Kreuzung aus Sangiovese und Mantonico Bianco und reift extrem langsam, sodass die Lese häufig erst im November stattfinden kann. Ein Grund hierfür ist die Höhe der Anpflanzungen auf bis zu 1200 Metern über dem Meeresspiegel. Er bringt gute, aber unregelmäßge Erträge und ist besonders anfällig für Schwarz- und Sauerfäule sowie für Falschen Mehltau. Im Zuge des großen Interesses für die Weine Süditaliens rückt der Nerello Mascalese als echter Terroirwein vom Vulkangestein wieder zunehmend in den Blickpunkt. Der Wein ist nicht allzu tieffarben, aber der Geschmack ist frisch und lebhaft mit einem guten Säuregerüst und moderaten Tanninen. In der Herkunft Etna Rosso DOC spielt er die Hauptrolle, man findet ihn aber auch in anderen Regionen der Insel, etwa in Marsala. Anpflanzungen des Nerello Mascalese finden sich auch in Kalabrien, außerhalb Italiens hingegen spielt er keine Rolle.
 
Mandrarossa, seit 1999 in Sizilien, ist ein Teil der jungen und erfolgreichen Qualitäts-Weingeschichte Siziliens, die Mitte der neunziger Jahre begonnen hat. Heute fällt es leicht, sich fürs sonnige Sizilien und seine Weine zu begeistern! Unsere Spitzenweine wachsen auf Böden, die in jahrelangen Studien auch mit der Unterstützung des angesehen Rebsortenkundlers Professor Attilio Scienza ausgewählt wurden. Sauvignon Blanc im Terroir Urra di Mare, Bonera für Nero d’Avola und Cabernet Franc, Timperosse für Petit Verdot, Cavadiserpe für Merlot und Alicante Bouschet. Und schließlich Vigna Cartagho für unseren geliebten Nero d’Avola, unseren kraftvollen, beeindruckenden Sizilianer. Wer Sizilien mag und die Weine schätzt, der sollte “Menfishire” besuchen, wo ein Teppich an Weinbergen in einem berauschenden Grün die dem Meer zugewandten Hügel bedeckt. Mandrarossa, das ist sicher die größte Vielfalt an Rebsorten in Sizilien mit 9 unterschiedlichen Weinen und 8 Terroir-Weinen.
Herkunft
Land Italien
Region Sizilien
DOC Zone Etna DOC
Eigenschaften
Jahrgang 2017
Alkohol Vol. % 13.5
Verpackung
Flaschengrösse [L] 0.750
Gewicht [kg] 1.500
Fl. pro Karton/Kiste 6
Verpackungsart Karton

Bewertung schreiben

Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!
    Schlecht           Gut
Captcha