• Laurel Tinto, Magnum, Clos i Terrasses, DOQ Priorat, 2016

Laurel Tinto, Magnum, Clos i Terrasses, DOQ Priorat, 2016

  • Artikel-Nr. 4263
  • Fr. 155,00

  • Exkl. MWSt: Fr. 143,92

Verfügbarkeit: 8


Traubensorten: Grenache Syrah, Cabernet Sauvignon,
Ausbau: 16 Monate in französischen Barriques à 225 Liter
 
Priorat in Reinkultur
Tiefes Purpur. Aromatische schwarze und rote Früchte, mediterrane Kräuter, Fenchel und Lakritz. Am Gaumen muskulös ohne schwer zu wirken. Ausgeprägtes Tannin, welches jedoch reif und perfekt integriert ist. Laut Daphne Glorian einer der besten Jahrgänge der je produziert wurde. Bewertung: 93 Peñin
 
Laurel, der kleine Bruder, wird ebenso wie Clos Erasmus ausschliesslich aus Trauben der Gemeinde Gratallops gekeltert, aber im Gegensatz zum Clos Erasmus vorwiegend im Fuder und in Eichen-Barriques gereift. Die Cuvée für den saftig und wunderbar frischen Laurel setzt sich zu 70% aus Garnacha sowie etwas Syrah und Cabernet Sauvignon zusammen.
Schmelz.
 
Die Besitzerin mit Schweizer Wurzeln, Daphne Glorian, pendelt stets zwischen ihrem Wohnsitz in Charlotte (North Carolina USA) und der Bodega in Gratallops hin und her. Daphne Gloria entdeckte 1989 das Priorat und reihte sich schon bald in die Reihe der Topwinzer ein. Bereits zwei Mal gab’s 99 Parkerpunkte. Die Produktion der 10 ha umfassenden Bodega ist mit durchschnittlich 400 Kisten Clos Erasmus und 1500 Kisten Laurel pro Jahr sehr klein. Angepflanzt werden Garnacha, Cabernet Sauvignon und Syrah. Der Ausbau erfolgt in Barriques von Radoux. 1997 heiratete Daphne den Amerikanischen Weinimporteur Eric Solomon von European Cellars. Daphne Glorian zählt zu den Priorat-Pionieren der ersten Stunde und hat mit ihrem legen­dären Clos Erasmus Weingeschichte geschrieben. Seit 2004 wird sie von Ester Nin, einer Weinmacherin aus dem Penedés unterstützt, mit deren Hilfe sie ihre Kellerei Clos i Terrasses biodynamisch ausgerichtet hat.
 
Das Priorat liegt rund 40 Kilometer nordwestlich der Provinzmetropole Tarragona am Fusse des Montsant-Gebirges. Es ist vor allem der Boden, der den Priorat-Crus ihren mineralisch eigenständigen Charakter verleiht. Die Reben wurzeln hier im «Llicorella», einem feinblättrigen Schieferboden mit Quarzeinschlüssen. Trotz der Nähe zum Mittelmeer ist das Klima mild und trocken. Die Niederschläge von durchschnittlich 500 Millimeter pro Jahr und Hektar fallen fast ausschliesslich in den Wintermonaten. Im Priorat sind gegenwärtig rund 1 800 Hektar mit Reben bestockt, Tendenz zunehmend. Die Rebberge verteilen sich auf elf verschiedene Dörfer und liegen zwischen 300 und 400 Meter über Meereshöhe. Die Topcrus stammen von sehr alten, oft über 100jährigen Rebparzellen.
 
Kleine Produktionsmengen im Priorat
Mit einer jährlichen Produktionsmenge von nur gerade 4 Millionen Liter sind die Erträge pro Quadratmeter äusserst gering. Mit dem Einzug der neuen Winzergeneration Ende der 80er Jahre kamen auch internationale Sorten wie Cabernet Sauvignon, Merlot oder Syrah ins Priorat, heute legen die Winzer ihren Fokus klar auf alteingesessene Sorten wie Garnacha und Cariñena. Eine positive Überraschung sind zunehmend die Weissweine, die aus Sorten wie Macabeo, Garnacha Blanca und Pedro Ximénez gekeltert werden.
Herkunft
Land Spanien
Region Katalonien
DOC Zone Priorat DOQ
Eigenschaften
Jahrgang 2014
Alkohol Vol. % 15.0
Verpackung
Flaschengrösse [L] 1.500
Gewicht [kg] 3.000
Fl. pro Karton/Kiste 2
Verpackungsart Karton

Bewertung schreiben

Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!
    Schlecht           Gut
Captcha